Bolivien

Karneval in Oruro
Karneval in Oruro

Bolivien ist so vielseitig wie fast kein anderes Land. Im Zentrum Südamerikas gelegen, kennzeichnet sich Bolivien durch die sehr hoch gelegene Andenregion, wo eigentlich immer schneebedeckte Gipfel zu sehen sind, durch den Titicacasee, den höchstgelegenen schiffbaren See der Welt, die große Salzwüste und die Amazonasregion im Norden in Richtung Brasilien. Man sagt zurecht, dass Bolivien das Land von Lateinamerika ist, in dem die Ursprünglichkeit

zu Hause ist und am wenigsten Einflüsse aus anderen Kulturen vorherrschen.

Wüste von Dalí
Wüste von Dalí
La Paz
La Paz

Die Hauptstadt von Bolivien ist Sucre, die Regierung tagt in La Paz. In Bolivien leben ungefähr 8 Millionen Menschen, davon ca. die Hälfte in den großen Städten. Wenn man die Fläche betrachtet, ist Bolivien ungefähr drei mal so gross wie Deutschland. Santa Cruz ist die grösste Stadt Boliviens. Amtssprache ist Spanisch, wobei auch gerade auf dem Land und in den Andenregionen die Indianersprachen Quechua und Aymara gesprochen werden. Staatsreligion ist der Katholizismus, der nach aus der Kolonialzeit stammt, wobei oft auch noch alte Rituale zelebriert werden.

Bolivien ist eine Republik mit Gewaltenteilung. An der Spitze steht zur Zeit Staatspräsident Evo Morales, der seit 2006 sein Amt inne hat. Die Legislative besteht aus zwei Kammer, dem Senat und dem Abgeordnetenhaus und wird wie der Präsident für 5 Jahre gewählt. Über das Klima kann man allgemein nichts sagen, weil dieses von Region zu Region unterschiedlich ist.

 

Laguna Colorada
Laguna Colorada
Amazonasbecken - Beni
Amazonasbecken - Beni

Bevor Amerika von Kolumbus entdeckt wurde, lebten in Bolivien mehrere verschiedene Kulturen nebeneinander. Auch ein Teil des großen Inka-Reiches erstreckte sich über Bolivien. Im Jahre 1825 sorgte dann Simon Bolívar, nach dem das Land benannt ist, für die Unabhängigkeit des Landes nach einer kurzen Union mit Peru. In mehreren Kriegen mit den Nachbarstaaten verlor Bolivien sowohl den Pazifikzugang als auch große Landflächen. Heute hat Bolivien oft mit der Autonomiebestrebung von Santa Cruz zu kämpfen, weshalb es oft zu heftigen Massenprotesten kommt.

"La unión es la fuerza" - "Die Einheit ist die Stärke"