De Cochabamba!

Buenas dias de Cochabamba!

Es klappt endlich, dass ich meine erste Nachricht aus Cochabamba auf meiner Homepage veroeffentlichen kann. Ich bin mit einer Stunde Verspaetung am Freitag Abend um 21 Uhr Ortszeit in Cochabamba gelandet. Die erste Fahrt auf der Pritsche bei Nacht durch die Stadt war sehr beeindruckend. Mometan wohne ich bei Hermana Mercedes in Tirani, bis die alten Freiwilligen wieder zurueck nach Deutschland gehen und wir dann in 3 Wochen in unsere Wohnung koennen. Tirani hat 3000 Einwohner und schliesst sich direkt an die Stadt an, der Blick bei Nacht von unserem Haus ist einfach genial. Wir haben in den 4 Tagen schon viel gesehen, die Stadt ist riessig, Reichtum und Armut liegen so nah beeinander.

Ich fuehle mich sehr wohl in Cocha und freue mich auf mein Jahr und die Arbeit mit den Kindern. Es ist unglaublich. Morgen beginnt der Sprachkurs, je nach dem koennen wir auch schon ab dieser Woche mittags ein wenig arbeiten und so alles viel besser kennen lernen. Ich hoffe, dass ich bald Bilder von meinem neuen Zuhause hochladen kann.

Bis dann - Hasta luego

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0